IHC Landau trifft auf Hotdogs Bräunlingen

Kommenden Samstag empfängt der IHC Landau den aktuellen Tabellendritten der Regionalliga Südwest, die Hotdogs Bräunlingen, im Schulzentrum Ost zum 6. Heimspiel der Saison.

Beide Mannschaften trafen bereits im Hinspiel in Bräunlingen aufeinander, welches die Hausherren deutlich mit 15:2 für sich entscheiden konnten. Der IHC musste die Begegnung mit nur 8 Feldspielern und lediglich 2 etatmäßigen Verteidigern antreten und wurde kurzfristig von Juniorenspielern unterstützt. Eine realistische Chance auf Punkte gegen die zahlenmäßig überlegenen und auch spielerisch ohnehin zu favorisierenden Gastgeber war daher absehbar gering.

Das soll jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass dem IHC auch kommenden Samstag selbst mit besser gefüllten Reihen und als Gastgeber dennoch nur die absolute Außenseiterrolle zukommen wird. Immerhin beträgt der Abstand zwischen beiden Mannschaften 30 Punkte.

Die Hotdogs, mit einem Spiel weniger als deren direkte Konkurrenz aus Abstatt und Sasbach, können sich mit einem Sieg in Landau nicht nur die Tabellenführung erobern sondern sich auch berechtigte Hoffnungen auf den Meistertitel in dieser Saison machen.

Für den IHC gilt es daher eine ordentliche Leistung zu zeigen und den Favoriten möglichst lange zu ärgern – mit etwas Glück ist dann vielleicht eine Überraschung möglich und der ein oder andere Punkt bleibt bei dem Außenseiter aus der Pfalz.

Anpfiff zur Begegnung ist um 18.00 Uhr im Schulzentrum Ost in Landau

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.