+++ Heimspieltag: „MEISTERSCHAFTSENDSPIEL“ +++

Kommenden Samstag lädt der IHC Landau – Inline-Skaterhockey zum nächsten Heimspieltag im Schulzentrum Ost.

Um 15.00 trifft die Junioren-Mannschaft (U19) des IHC dabei zunächst auf die REV Dragons Heilbronn.

Vergangenes Wochenende verlor man das erste Aufeinandertreffen in Heilbronn vermeintlich klar mit 6:15 – die Mannschaft zeigte dabei aber im letzten Drittel der Begegnung was hätte möglich sein können, wenn man über 60 Minuten hinweg eine konzentrierte Leistung abgerufen hätte.

Schaffen es die Junioren eine ähnliche Leistung von Beginn an abzurufen, kann es auch gelingen den Dragons ebenbürtig entgegen zu treten und eventuell das ein oder andere Bein zu stellen – möglicherweise sogar den ein oder anderen Punkt in Landau zu halten.

Im Anschluss der Juniorenbegegnung steigt dann das wohl schon MEISTERSCHAFTSVORENTSCHEIDENDE Aufeinandertreffen der Herren mit den SHC Nimburg Crocodiles:

Die 1. Mannschaft hat sich in den vergangenen Wochen souverän und verdient an die Spitze der Landesliga Baden-Württemberg gesetzt. Bis dato konnte man alle Begegnungen in teilweise beeindruckender Manier für sich entscheiden – einzig in Nimburg musste man sich den Crocodiles mit 6:8 geschlagen geben.

Diese Crocodiles sind es nun, die der IHC kommenden Samstag in Landau empfangen wird. Will man es aus Landauer Sicht schaffen, die Meisterschaft aus eigener Kraft in die Südpfalz zu holen – so muss man die Nimburger in eigener Halle ohne wenn und aber schlagen. Ein Sieg mit mindestens zwei Toren Vorsprung ist dabei die Mindestvoraussetzung, um bei einem etwaigen Punktegleichstand am Ende der Saison die Nase vorne zuhaben – ein Sieg mit drei Toren Vorsprung würde dabei den sicheren „Sieg“ im direkten Vergleich beider Teams bedeuten und einen eventuell nötigen Blick auf das Torverhältnis (aus dem direkten Vergleich) überflüssig machen.

Der IHC hätte es bei einem Sieg mit drei Toren Vorsprung dann also selbst in der Hand, mit einem weiteren Erfolg im letzten Saison- und Heimspiel der Saison gegen die HC Merdingen Panther II die Meisterschaft in die Pfalz zu holen.

Alle anderen Ergebnisse würden den IHC jedoch von der „Schützenhilfe“ der Konkurrenz abhängig machen, die den Crocodiles dann mindestens einmal ein Bein stellen müsste.

Für ausreichend Spannung sollte somit gesorgt sein.

Anpfiff der Landesliga-Partie: 18.00 Uhr

Genügend Gründe also, um sich vor der Begegnung unserer Fussballnationalmannschaft im Schulzentrum Ost bei
leckerem Grillgut und kühlen Bier „aufzuwärmen“ und die Teams des IHC zum Erfolg zu schreien.

Eintritt zu allen Begegnungen: FREI

AUF GEHT’S IHC! 🥅

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.