U13-Schülermannschaft kommendes Wochenende wieder aktiv – Erneut auf Torejagd in Heilbronn?

Keine Zeit zum Luft holen für die U13-Schülermannschaft des IHC Landau – Inline-Skaterhockey. Nach der Auftaktniederlage in Spaichingen und dem gelungenen Gastspiel bei den Thunderhawks Gärtringen, geht es kommenden Sonntag zum dritten Auswärtsspiel binnen 3 Wochen.

Dann wird man in Heilbronn, im Landesleistungszentrum für Rollsport, auf den Nachwuchs der Dragons treffen. Wie auch die Mannschaft von Trainer Max John, starteten die Dragons mit einer Niederlage in die Saison. Nach dem darauffolgenden ersten Saisonsieg in Assenheim mussten die Dragons dann jedoch – wie die Mannschaft des IHC – beim Topfavoriten in Spaichingen Federn lassen. Dadurch ist der Nachwuchs des IHC aktuell noch punktgleich mit den Dragons, aber noch vor diesen auf Platz 3 der Tabelle platziert.

Somit kommt es also am Wochenende zum direkten Duell zweier Tabellennachbarn. Der Nachwuchs der Heilbronner ist traditionell gut ausgebildet. Daher wartet auf die Jungs des IHC sicherlich eine schwierige Aufgabe, auch wenn die Leistung der Dragons anhand der bisherigen Ergebnisse mit denen des IHC durchaus vergleichbar scheinen. Ob diese tatsächlich als Anhaltspunkt dienen, wird sich dann ab 16:00 zeigen, wenn das erste Mal der Ball zum Eröffnungsbully fallen wird.

Die Daumen sind gedrückt – Auf geht’s Jungs!