Saisonstart aller Teams – 1. Mannschaft trifft auf Winnenden

Kommendes Wochenende ist es endlich so weit:

Die Mannschaften des IHC Landau treten zum Start in die neue Spielzeit 2019 an.

Den Anfang macht am Samstag die 1. Mannschaft. Beim Gastspiel im schwäbischen Winnenden beginnt die Mission Titelverteidigung in der Landesliga Baden-Württemberg, die aufgrund der in dieser Spielzeit an die Hauptrunde folgenden Playoffs sowie neuer, unbekannter Teams wie den Spaichingen Badgers II oder den Freiburg Beasts II ungleich schwerer werden wird.

Vielleicht ist der Auftakt in Winnenden jedoch ein gutes Omen, konnte man doch – ebenfalls beim Saisonaufgalopp in Winnenden – vergangene Saison mit einem 11:4 Auswärtserfolg in Schwaben die Meisterschaftssaison erfolgreich einleiten.

Der IHC muss dabei mit Christoph Braun, Dominic Humbert, Noah Paal und Tobias Lindemann zwar weiter auf 4 Akteure verzichten – das Lazarett hat sich seit der damit begründeten Absage des Vorbereitungsturniers in Spaichingen jedoch zunehmend gelichtet.  Zweifelsohne bleibt das Gastspiel gegen den erfahrenen SV Winnenden aber ein erster Prüfstein für die Mannschaft um Kapitän Christopher Keßler.

Am darauffolgenden Sonntag starten dann ebenfalls die beiden Nachwuchsteams des IHC Landau in die Saison

Die von Max John betreute U13-Mannschaft trifft in der ersten Begegnung der Schülerliga in Spaichingen auf die gastgebenden Badgers. Bereits vergangenen Sonntag trafen beide Teams bei einem Vorbereitungsturnier im badischen Sasbach aufeinander, wobei die IHC-Mannschaft – die mit 2 Siegen aus 4 Spielen einen guten dritten Platz belegen konnte – in der Begegnung gegen die Dachse unterlag. Die Spaichinger Mannschaft wird auch in der Liga zu den Favoriten um den Meistertitel gehören und so wird die Begegnung am kommenden Sonntag sicher auch eine der schwereren Hürden für die sehr junge und noch unerfahrene IHC-Mannschaft werden.

Ähnlich anspruchsvoll wird es auch für die U16 beim Gastspiel in Heilbronn werden. Die Dragons zeichnen sich durch eine durchweg gute Jugendarbeit aus, sodass wohl auch die Heilbronner Mannschaft – gemeinsam mit den Spaichingen Badgers und den HC Merdingen Panthers – zum Favoritenkreis der Jugendliga zu zählen sein werden.

Unsere Daumen sind jedenfalls gedrückt und wir wünschen allen Teams viel Erfolg beim Start in die neue Saison!

Auf geht’s IHC!