IHC Landau zu Gast bei den HC Merdingen Panthers II

Die 1. Mannschaft des IHC Landau wird am kommenden Samstag die Reise in den Breisgau antreten. Dort wird man auf die 2. Mannschaft des HC Merdingen treffen.

Nach dem gelungenen Saisonauftakt in Winnenden wird der nächste Gegner des IHC Landau HC Merdingen Panthers II heißen. Nachdem man bereits die vergangene Spielzeit erfolgreich in Schwaben begann, trifft man nun also – abermals im zweiten Saisonspiel – auf die Panthers, die die letztjährige Spielzeit auf dem vorletzten Tabellenrang abschlossen.

Beide Begegnungen konnte der IHC deutlich für sich entscheiden:

Einem 3:16 Erfolg in Merdingen folgte im letzten Saisonspiel ein 21:3 Heimerfolg, der letztlich die Landesligameisterschaft nach Landau brachte (Anm. d. Red: Das Ergebnis wurde aufgrund eines nicht spielberechtigten Akteurs der Panthers mit 31:0 gewertet).

Ungeachtet der recht deutlichen Ergebnisse gilt es für die Mannschaft um Kapitän Christopher Keßler die Gastgeber nicht zu unterschätzen. Die Panthers verfügen über eine ausgezeichnete Nachwuchsabteilung, sodass auch die Panthers II regelmäßig einige talentierte Spieler in ihren Reihen aufweisen können. Ergänzt werden diese oft durch erfahrene Akteure, die in vergangenen Spielzeiten u.a. für die 1. Mannschaft des HC Merdingen Bundesligaerfahrung sammeln konnten. Nachdem die Breisgauer in der vergangenen Saison neben einigen deutlichen Niederlagen auch die ein oder anderen beachtenswerten Ergebnisse erzielen konnten, überraschte der Auftakt der Panthers dennoch:

Die Panthers gewannen ihr erstes Saisonspiel beim SV Winnenden mit 6:8 und machten dabei zwei Rückstände, darunter ein zwischenzeitliches 3:0, wett.

Der IHC sollte somit gewarnt sein und einen motivierten und engagierten Gastgeber erwarten.

Anpfiff der Begegnung ist um 19:00 Uhr.

Auf geht´s IHC!