Breisgau die Zweite – IHC Landau mit allen Teams zu Gast in Freiburg

Nachdem man das Gastspiel bei den HC Merdingen Panthers bereits erfolgreich gestalten konnte, reist die 1. Mannschaft des IHC Landau 1999 e.V. kommenden Samstag erneut in den Breisgau.

Dort wird man in Freiburg auf die 2. Mannschaft der Breisgau Beasts treffen.

Die kommenden Gastgeber bestritten bisher 3 Partien in der laufenden Saison, sind aktuell aber noch sieg- bzw. punktlos, wobei man insbesondere in Spaichingen und in Winnenden recht deutliche Niederlagen einstecken musste. Das Lokalderby bei den Nimburg Crocodiles verloren die Beasts mit 3:5 jedoch nur knapp.

Der IHC wird nun die erste Mannschaft sein, die von den Beasts in der Jahnsporthalle in Freiburg empfangen wird. Erfahrungsgemäß treten die Freiburger vor heimischer Kulisse mit breiterem Kader und entsprechend konkurrenzfähiger an. So gilt es auch den aktuellen Tabellenletzten ob des bisherigen, gegensätzlichen Saisonverlaufs beider Mannschaften keinesfalls zu unterschätzen, will man den nächsten Sieg auf dem Weg zur Titelverteidigung in der Landesliga Baden-Württemberg einfahren.

Bereits im Vorfeld der Landesliga-Begegnung (19.00 Uhr) werden die beiden Nachwuchsteams des IHC ebenfalls in Freiburg aktiv sein. Zunächst wird die U16-Mannschaft von Trainer León Hülsenbeck um 14:00 Uhr auflaufen, ehe es um 16:30 Uhr auch für die U13-Mannschaft von Max John gegen den Nachwuchs der Beasts gehen wird.

Unsere Daumen sind gedrückt!

Allen Mannschaften viel Erfolg in Freiburg – Auf geht’s IHC!