Spielbericht: Dritter Sieg im dritten Saisonspiel – IHC Landau weiter auf Kurs

Auch im dritten Saisonspiel der Landesligasaison 2019 bleibt der IHC Landau – Inline-Skaterhockey ungeschlagen. Mit einem deutlichen 18:5 Auswärtserfolg konnte man sich bei den RSC Breisgau Beasts II durchsetzen. Damit ist der IHC Landau weiterhin ungeschlagener Tabellenführer der Landesliga Baden-Württemberg.

Die Landauer Mannschaft zeigte dabei insbesondere im ersten Drittel eine starke Leistung und stellte die Weichen früh auf Sieg. Nur 45 Sekunden waren gespielt, als Humbert auf Zuspiel von Topscorer Jochen Weisbrod mit dem zweiten Torschuss der Partie den ersten Treffer erzielen konnte. Der IHC Landau hielt in Folge das Tempo hoch und konnte durch Treffer von Kapitän Keßler, Jochen Weisbrod (2x) sowie León Hülsenbeck (2x) bis zur 13. Spielminute bereits auf 6:1 aus Sicht des IHC davonziehen.

Zwei schnelle Treffer zu Beginn des 2. Drittels (Torschützen: Hülsenbeck, Hillenbrand) beseitigten bereits zu diesem Zeitpunkt die letzten Zweifel, dass der IHC die Punkte nicht mit in die Südpfalz wird entführen können. Zu konzentriert arbeitete die Mannschaft an diesem Abend über nahezu die komplette Spielzeit. Der hohen Führung und einiger Strafzeiten geschuldet, fanden die Gastgeber im Laufe der Begegnung etwas besser in die Partie, ohne jedoch nochmals wirklich gefährlich für den Ausgang der Begegnung zu werden.

IHC-Goalie Mietho konnte an einem sonst eher beschäftigungsarmen Abend die wenigen guten Chancen der Freiburger vereiteln, musste sich am Ende aber dennoch 5 Mal geschlagen geben. Mehr als Ergebniskosmetik sollten die Gegentreffer jedoch nicht bedeuten, denn die Landauer Mannschaft konnte trotz geringerem Tempo auch im zweiten Drittel sowie im Schlussabschnitt mehrere Treffer markieren und so auf den 18:5 Endstand erhöhen.

Mit 3 Siegen aus den ersten 3 Spielen – allesamt Auswärts – startet der IHC Landau nun in die ersten Heimspiele der Saison. Am kommenden Samstag, 18.05., trifft man zunächst auf den SV Winnenden (Fastbreakers Winnenden), den man bereits im ersten Saisonspiel bezwingen konnte, ehe es bereits eine Woche später dann wieder gegen die Freiburger geht – dieses Mal dann vor heimischen Publikum in der Sporthalle im Schulzentrum Ost.

An dieser Stelle nochmals ein Riesen Dankeschön und Respekt (!) an die zahlreichen Jugendspieler und Eltern, die – obwohl sie schon vom frühen Vormittag an in der Freiburger Jahnsporthalle waren – die 1. Mannschaft bis zum Ende der Landesligabegegnung lautstark unterstützten! 🤭😀👏🏻

Weiter, immer weiter IHC 💪🏻😏🍀🔥🏒🥅

GAME-FACTS

Aufstellung IHC Landau:

Mietho – J.Weisbrod (2 Tore/3 Assists), Keßler (2/3); S.Weisbrod (1/1), Braun (0/1) – Humbert (2/5), Hülsenbeck (6/0); John (1/2), Hillenbrand (2/1); Frank (2/1)

Endergebnis: 5:18

Strafzeiten: 10/10

Spielfilm:

0:1 Torschütze: Humbert (Assist: J.Weisbrod)

0:2 Keßler (Hillenbrand)

0:3 J.Weisbrod (Humbert)

0:4 J.Weisbrod (Frank)

0:5 Hülsenbeck (Humbert)

0:6 Hülsenbeck (Humbert)

1:7 Hülsenbeck (Keßler)

1:8 Hillenbrand (J.Weisbrod)

2:9 Frank (John)

2:10 S.Weisbrod (Keßler)

2:11 Hülsenbeck (Humbert)

3:12 Keßler (S.Weisbrod)

3:13 Humbert – Penaltyschuss

4:14 John (J.Weisbrod)

4:15 Hülsenbeck (Humbert)

5:16 Frank (John)

5:17 Hülsenbeck (Keßler)

5:18 Hillenbrand (Braun)