Spielbericht: IHC-Nachwuchs ohne Glück in Freiburg

Die beiden Nachwuchsmannschaften des IHC Landau mussten die Heimreise aus Freiburg leider ohne Punkte antreten.

Die U13 bzw. U16 traten im Vorfeld der Landesligabegegnung gegen den Nachwuchs der Breisgau Beasts an.

Den Anfang machte zunächst die U16 um 14:00 Uhr.

Nach einem guten ersten Drittel, das man mit 1-1 ausgeglichen gestalten konnte, übernahmen die Hausherren im zweiten Drittel die Initiative und legten mit einem deutlichen 6:0 Drittelergebnis den Grundstein für den späteren Heimsieg. Auch im letzten Drittel – die Gegenwehr der Mannschaft von León Hülsenbeck war angesichts des deutlichen Mittelabschnitts gebrochen – sorgten die Freiburger für deutliche Verhältnisse. Der Treffer von Finn Rühling zum zwischenzeitlichen 2:8 war leider nur Ergebniskosmetik. Am Ende hieß es 2:13 aus Sicht der Landauer Mannschaft. Trotz der Niederlage gab es aber auch gute Nachrichten: Hennes Rupprecht gelang mit dem Ausgleichstreffer zum 1:1 sein erster Treffer im IHC-Dress.

GAME-FACTS

Aufstellung IHC Landau U16:

Fabian Berger – Leon Schaab, Lea Weiß, Felix Schillgalies, Hennes Rupprecht (1 Tor/0 Assists), Nils Frank (0/2), Finn Rühling (1/0), Maciej Suszczewski

Endergebnis: 13:2

Strafzeiten: 2/0 Min

Spielfilm:

1:1 Torschütze: Henns Rupprecht (Assist: Nils Frank)

2:8 Finn Rühling (Nils Frank)

Im Anschluss an die U16 folgte dann der Auftritt der jüngsten Mannschaft des IHC. Die U13 von Trainer Max John erwischte dabei erneut eine sehr undankbare Aufgabe.

Mit nur 6 Feldspieler und ohne etatmäßigen Torhüter traf man auf den gewohnt guten Nachwuchs aus Freiburg, der dem IHC zusätzlich noch zahlenmäßig überlegen war. Lewin Reichel – eigentlich im Feld aktiv – rückte mannschaftsdienlich erstmals ins Tor und verbrachte so einen sehr undankbaren Nachmittag in Freiburg. Wenig verwunderlich, dass die Gastgeber leichtes Spiel mit der dezimierten Landauer Mannschaft hatten und sich am Ende mit 27:5 wenig repräsentativ, aber in allen Belangen verdient durchsetzten. Zum kommenden, ersten Heimspiel der jungen Truppe wird Trainer Max John dann auf den sehnlich vermissten, etatmäßigen Goalie zurückgreifen können. Die Mannschaft wird dann seit langer Zeit wieder die Gelegenheit bekommen, um den Landauer Zuschauern ihr wahres Können zu zeigen.

GAME-FACTS

Aufstellung IHC Landau U13:

Lewin Reichel – Leon Schaab (3 Tore/2 Assists), Adrian Schaab (2/1), Maciej Suszczewski (0/1), Jonas Nenninger, Sascha Hunger, Luca Kuhn (0/1)

Endergebnis: 27:5

Strafzeiten: 2/0 Min

Spielfilm:

1:4 Torschütze: Leon Schaab (Assist: Maciej Suszczewski)

2:17 Leon Schaab (Adrian Schaab)

3:19 Leon Schaab (Luca Kuhn)

4:26 Adrian Schaab (Leon Schaab)

5:27 Adrian Schaab (Leon Schaab)